Zum dritten Geburtstag organisiert SchenkART drei kulturelle Anl├Ąsse in Jegenstorf: Programm


Dazu der Artikel im Jegenstorfer vom 11.9.2008.


Vernissage vom 19. September 2008
Galerie im alten Pferdestall, Schloss Jegenstorf


Er├Âffnungsrede von Regierungsrat Urs Gasche.

Kasimir aus Solothurn umrahmt die Er├Âffnung musikalisch mit Akkordeon und Schweizer├Ârgeli.

An diesem herrlichen Sp├Ątsommerabend liessen sich rund 50 Personen von Gl├╝cksmomenten aller Art ber├╝hren.

Bildergalerie

Lesung am 1. Oktober 2008
20.00 Uhr in der Orangerie im Schlosspark Jegenstorf

C├ęcile Hammel-Brun und Hanes Pfister teilen ihr literarisches Gl├╝ck mit den Besuchern.

Programm├Ąnderung: Leider ist es Ueli Stuber nicht mehr m├Âglich an der Lesung teilzunehmen. Dazu Gschichten von Herz zu Herz Artikel im Grenchner Tablatt vom 17. September 2008.
An seiner Stelle liest eine Frau aus seinem Bekanntenkreis zwei seiner Geschichten.

C├ęcile Hammel-Brun liest einen Ausschnitt aus dem Roman "Zwischenlicht", eine Passage aus der Erz├Ąhlung "Dein L├Ącheln in meiner Seele" sowie poetische "Gl├╝cksz├╝ckerli" aus den beiden Gedichteb├Ąnden "Im Aufwind der Zeit" und "querbeet"

Hanes Pfister tr├Ągt berndeutsche "St├Ągehusgschichte" vor:
"Dr B├╝nzli" und "Dr Troum".

Die Lesung wird musikalisch umrahmt vom Blockfl├Âtentrio "Risonanza".

Bildergalerie

Benefiz-Orgelkonzert
Freitag, 10. Oktober 2008, 20 Uhr, Kirche Jegenstorf


Bilder aus der Kunstausstellung werden in der Kirche projiziert und Johannes Fankhauser interpretiert diese mit Improvisationen auf der Orgel.

Eintritt frei - Kollekte f├╝r das Projekt Community College - Karunakarya Projekt.
Jeder Franken finanziert einen Tag Berufsausbildung f├╝r einen jungen Menschen in den Slums von Chennai, Indien.


Auf dem Programm stehen 9 Bilder aus der Ausstellung. Bis zur Pause hat das Publikum die M├Âglichkeit, drei weitere Bilder auszuw├Ąhlen zu welchem Musik entstehen soll. Programm in Bildern

Am Schluss des Konzertes ist Brigitte Vaterlaus die Gl├╝cksfee. Sie hat ein Bild - ein Schutzengel - gestiftet. Dieser wird f├╝r 365 Fr. an eine Person abgegeben, die sich f├╝r das Bild beworben hat. Dieser Betrag finanziert eine Berufsausbildung f├╝r einen jungen Menschen im Community-College Projekt.

Bildergalerie



Die sechs Kunstschaffenden einzeln vorgestellt:

Sr. Marianne Borer, Baldegg

Aquarelle
Mohnblumen und Landschaften

Was Sr. Marianne unter Gl├╝cksmomenten versteht.

Ausgestellte Werke

Susi Kramer, Oberhof

Acrylglas
Lebensfrohe Acrylglasobjekte und Seidenschals

Was Susi Kramer unter Gl├╝cksmomenten versteht.

Ausgestellte Werke

Angela Lundquist, Adliswil

Oel auf Leinwand

Was Angela Lundquist unter Gl├╝cksmomenten versteht.

Ausgestellte Werke

Bernhard R├Ąz, Magden

SteinART
Bearbeitete Steine aus der schwarzen L├╝tschine und der Gegend um Grindelwald.

Was Bernhard R├Ąz unter Gl├╝cksmomenten versteht.

Ausgestellte Werke

Susanna W├Ąlti, M├╝nchenbuchsee

Gouache
Momentaufnahmen und Mandalas

Was Susanna W├Ąlti unter Gl├╝cksmomenten versteht.

Ausgestellte Werke

Sibylle Wehren, Arisdorf

Acryl auf Leinwand
Gl├╝cksmomente zwischen Alltag und Hochzeit

Was Sibylle Wehren unter Gl├╝cksmomenten versteht.

Ausgestellte Werke

Kunst und Gl├╝cksmomente im Kinderzimmer

Unter diesem Leitgedanken werden zehn B├╝cher vom Bajazzo Verlag (Z├╝rich) vorgestellt.

Die Pinabriefe
Die Geschichte vom L├Âwen, der nicht schreiben konnte
Schwester
Alle seine Entlein
Suche Arbeit f├╝r Papa
Gesucht: Eierdieb
Der Sonnenwecker
Das Kopftuch meiner Gro├čmutter
Was tun!?
B├Ąrensache

Speziell zum Thema Gl├╝cksmomente gibt es zum Buch "Die Pinabriefe" exklusiv bei SchenkART eine limitierte Auflage von A3 Drucken, welche von der K├╝nstlerin Tatjana Hauptmann signiert sind.

CHF 20.00 (davon fliessen CHF 5.00 in ein SchenkART Projekt)